Zum Gedenken an unsere Kameraden

zur Erinnerung an Kameraden die ihre letzte Reise bereits angetreten haben.

5 Bewertungen - Ø 3.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


Re: Zum Gedenken an unsere Kameraden

[81 / 81]

Beitragvon Eddy » Mittwoch 31. August 2022, 09:44

Nach Beendigung der Schule erlernte er von den Beruf eines Sattlers. 1950 arbeitete er als Instrukteur für den Demminer FDJ-Kreisverband. Im November 1950 trat er der Volkspolizei See zunächst als Signalgast bei und begann dann eine Ausbildung an der Seepolizeischule Parow. 1952 wurde Helmut Milzow Mitglied der SED und besuchte von 1952 bis 1954 die Offiziersschule für politische Arbeit der Kasernierten Volkspolizei in Berlin-Treptow. Von 1955 bis 1957 arbeitete er als stellvertretender Leiter für Politische Arbeit in der Zentralen Funkstelle Stubbenkammer. Von 1959 bis 1960 studierte er an der Offiziersschule der Volksmarine in Stralsund und wurde dann bis 1961 als Stellvertreter des Politoffiziers in der 7. U-Boot-Abwehrdivision der 4. Flottille eingesetzt. Die folgenden zwei Jahre übte er diese Funktion in der 4. Minenräumdivision der 4. Flottille aus. Von 1964 bis 1967 studierte an der Militärakademie „Friedrich Engels“ der NVA in Dresden. Als Stellvertreter des Kommandeurs und Chef der Politabteilung der 4. Flottille fand er bis 1970 Verwendung. Diesen Posten übernahm er zwischen 1970 und 1976 auch in der 6. Flottille. Von 1976 bis 1979 war er Stellvertreter des Chefs der Politischen Verwaltung im Kommando der Volksmarine und zuständig für organisatorische Fragen. Für zwei Jahre wurde er dann zum Studium in die UdSSR delegiert, an die Akademie für Naturwissenschaften beim ZK der KPdSU. Nach seiner Rückkehr in die DDR setzte er seine vorherige Tätigkeit bis Ende 1989 fort. Aus Anlass des 35. Jahrestages der DDR-Staatsgründung wurde Milzow am 07. Oktober 1984 zum Konteradmiral ernannt. Vom 01. Januar bis zum 15. Februar 1990 übernahm er den Posten des Leiters der Politischen Verwaltung und des stellvertretenden Chefs der Volksmarine. Am 31. August 1990 wurde Helmut Milzow in den Ruhestand entlassen. Farewell Kamerad.

2022-08 Milzow.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eddy von der großen Insel

"Tradition pflegen heißt nicht Asche aufbewahren sondern eine Flamme am Leben erhalten!"

Berndt Borrmann, Fregattenkapitän a.D.
1. Vorsitzender Heimatverein Dranske e.V.
Ehrenamtlicher Leiter des "Marinehistorischen- und Heimatmuseums Dranske / Bug"
Mitglied im Vorstand Marinekameradschaft Bug 1992 e.V.



Link:
BBcode:


Offline   Eddy


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 365
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2009, 14:52
Wohnort: Dranske
Online: 6d 12h 15m 9s
Einheit: 6. Flottille
Dienstgrad: Freg.Kpt.
Dienststellung: Ing. / Politoffz.
Dienstzeit: 08.69-09.90

Vorherige

5 Bewertungen - Ø 3.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu stille See

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast